Mit den „Helfern vor Ort“ hat das DRK ein zusätzliches Glied in der Rettungskette geschaffen.
Um noch schneller qualifizierte Hilfe bei Notfällen und akuten Erkrankungen entsenden zu können werden besonders ausgebildete Einsatzkräfte parallel zum Rettungsdienst und Notarzt alarmiert
.

Das bedeutet:
Bei einem schwerwiegenden Notfall (akute Atemnot, Amputation von Gliedmaßen oder einem Kreislaufstillstand, usw.) wird nicht nur ein Rettungswagen und Notarzt zum Patienten alarmiert, sondern die Helfer-vor-Ort werden ebenfalls automatisch durch die Integrierte Leitstelle (ILS) in Waiblingen zum Notfallort mit entsandt.

Das Helfer-vor-Ort-System im Rems-Murr-Kreis zählt zu den effektivsten im Bundesgebiet. Durch Meldeempfänger und Handy-App werden immer die nächstgelegenen Helfer von der Arbeit oder von zu Hause zum Notfallort alarmiert – und sogar navigiert!

Unsere Helfer tragen stets die Meldeempfänger bei sich, damit Notrufe empfangen werden können – und sind mit Einsatzbekleidung und Notfallrucksack bestens ausgerüstet um schnell die erforderliche Hilfe leisten zu können.

Zu egal welcher Uhrzeit

First Responder führen entsprechende lebenserhaltende Basismaßnahmen durch, wie z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung, Lagerung des Patienten, Betreuung, blutstillende Maßnahmen usw. Eine wichtige Aufgabe ist auch die entsprechende frühe Rückmeldung an die Leitstelle.

Foto: Sanitäter steht mit einer Trage vor einem DRK-Wagen.
Foto: A. Zelck / DRK

Jedem Ersthelfer unseres Ortsvereins steht eine komplette Notfallausrüstung zur Verfügung. Sie besteht aus einem Notfallrucksack mit folgender Ausstattung:

  • Blutdruckmessgerät + Stethoskopt
  • Beatmungsbeutel + Masken Gr. 3 + 5
  • Guedel-Tuben
  • Larynx-Tuben
  • manuelle Absaugpumpe für Sekrekt
  • Rettungsdecken
  • Verbandmaterial
  • (Kleider-)Schere
  • Einmalhandschuhe
  • Pupillenleuchte
  • Einsatzjacke aus dem Aktiven Dienst
  • HWS-Immobilisation für Erwachsene und Kinder (Stifneck variabel)

Ausbildung

Die Ausbildung zum Helfer-vor-Ort umfasst mindestens folgende Ausbildungen:

  • Erste-Hilfe-Kurs (16 Unterrichtseinheiten = UE)
  • DRK-Einführungseminar (4 UE)
  • Sanitätshelfer-Lehrgang (48 UE)
  • Einweisungslehrgang ins Helfer-vor-Ort-System (8 UE)
  • Praktikum im Rettungsdienst (mind. 16 UE)
  • Regelmäßige Weiterbildungen in den Dienstabenden auf Standort-Ebene, HvO-spezifische Weiterbildungen

Möchten Sie selbst „Helfer-vor-Ort“ werden – dann kontaktieren Sie uns am besten sofort!

Termine

05
27
27.05.2022 | 19:30-22:00
Dienstabend: Aufbau / Einrichtung BHP 25 PFLICHT
DRK OV Alfdorf, Brühlweg 23, 73553 Alfdorf
09
24
24.09.2022 | 07:00-17:00
Kurs: Erste Hilfe Kurs - 2G+
DRK Ortsverein Alfdorf - Lehrsaal, Brühlweg 23, 73553 Alfdorf
10
08
08.10.2022 | 07:00-17:00
Kurs: Erste Hilfe Kurs - 2G+
DRK Ortsverein Alfdorf - Lehrsaal, Brühlweg 23, 73553 Alfdorf
10
22
22.10.2022 | 07:00-17:00
Kurs: Erste Hilfe am Kind - für Betreuungs- und Bildungseinrichtungen - 2G+
DRK Ortsverein Alfdorf - Lehrsaal, Brühlweg 23, 73553 Alfdorf
12
03
03.12.2022 | 07:00-17:00
Kurs: Erste Hilfe Kurs - 2G+
DRK Ortsverein Alfdorf - Lehrsaal, Brühlweg 23, 73553 Alfdorf

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

DRK Ortsverein
Alfdorf
Brühlweg 23
73553 Alfdorf
Telefon 07172 936361
Telefax 07172 409878